à jour! Psychotherapie-Berufsentwicklung

Die halbjährlich erscheinende Verbandszeitschrift à jour! Psychotherapie-Berufsentwicklung liefert aktuelle Nachrichten aus den fusionierten Verbänden Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (ASP) und der Schweizer Charta für Psychotherapie, aus deren politischen Umfeld und zur Berufsentwicklung.

Sie enthält Interviews und Beiträge zu aktuellen Fragen und informiert über die Dienstleistungen der ASP. Zudem erscheinen Literaturbesprechungen sowie thematische Diskussionsbeiträge in den Rubriken »Fokus« und »Wissen«.


Bild auf der Startseite der Zeitschrift

Alle Ausgaben sind im Open Access zugänglich. Darüber hinaus sind Einzelhefte und Abonnement auch als kostenpflichtige Druckversion verfügbar. Für Mitglieder der ASP ist der Bezug der Zeitschrift im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Die Zeitschrift erscheint halbjährlich im Mai und im November.

Nr. 2 (2020): COVID-19: Soziale und psychische Auswirkungen

Inhaltsverzeichnis

Gesamtausgabe

Gesamtausgabe
Peter Schulthess
1-80

Editorial

Editorial
Peter Schulthess
3-3

Aktuelles

Die Präsidentin berichtet
Gabriela Rüttimann
4-5
Informationen aus dem Sekretariat
Marianne Roth, Ursula Enggist, Claudia Menolfi
6-7
Neuigkeiten aus der Romandie
Sandra Feroleto
8-9
Aktuelles aus der italienischsprachigen Schweiz
Nicola Gianinazzi, Martino Regazzi
10-11
Virtuelle Mitgliederversammlung 2020
Marianne Roth
12-12

Tagungen

Neue Entwicklungen im psychodynamischen Traumaverständnis
Peter Schulthess
13-15

Psychotherapie International

Bericht aus den EAP-Meetings
Peter Schulthess
16-17

Debatte

Evaluation der ersten Akkreditierungsrunde durch das BAG
Peter Schulthess
18-20

Fokus

COVID-19: Ein Nachtrag zu den «Alten»
Marianne Roth
21-23
Ein Ort für Unterstützung
Daniel Cano
24-25
Mitglieder im Lockdown
Marianne Roth
26-27

Nachgefragt

Beobachtungen aus der Praxis
Barbara Goossens
28-29

Wissen

Die gesundheitspolitische Strategie des Bundesrats 2020–2030
Marianne Roth
30-32

Buchbesprechungen

Rezension von: Sylvia Zwettler-Otte (2019): Unbehagen in psychoanalytischen Institutionen. Konflikte, Krisen und Entwicklungspotenziale in Ausbildung und Berufsbildung. Gießen: Psychosozial-Verlag. ISBN: 978-3-8379-2744-3, 182 Seiten, 32.90 CHF, 22.90 EUR
Veronica Defièbre
33-34
Rezension von: Steven Taylor (2020): Die Pandemie als psychologische Herausforderung. Ansätze für ein psychosoziales Krisenmanagement. Gießen: Psychosozial-Verlag. ISBN: 978-3-8379-3035-1, 188 Seiten, 28.90 CHF, 19.90 EUR
Peter Schulthess
35-36
Rezension von: Verband der PsychotherapeutInnen beider Basel, VPB (Hrsg.). (2020): Innensicht. Was Sie schon immer fragen wollten – PsychotherapeutInnen antworten. Kröning: Asanger. ISBN: 978-3-8933-4638-7, 148 Seiten, 34.50 CHF, 24.50 EUR
Peter Schulthess
37-37

In Kürze

Veranstaltungskalender
Peter Schulthess
38-39

Éditorial (français)

Éditorial
Peter Schulthess
41-42

Actualité

La présidente rend compte
Gabriela Rüttimann
43-45
Informations communiquées par le Secrétariat
Marianne Roth, Ursula Enggist, Claudia Menolfi
45-46
Nouvelles de la Suisse Romande
Sandra Feroleto
48-49
Actualité de la Suisse italienne
Nicola Gianinazzi, Martino Regazzi
50-51
Attualità dalla Svizzera italiana
Nicola Gianinazzi, Martino Regazzi
52-53
Assemblée des membres virtuelle 2020
Marianne Roth
54-54

Conférences

Nouveaux développements dans la compréhension psychodynamique des traumatismes
Peter Schulthess
55-57

Psychothérapie international (français)

Rapport des réunions de l’EAP
Peter Schulthess
58-59

Débat

Évaluation de la première étape de l’accréditation par l’OFSP
Peter Schulthess
60-62

Focalisation

COVID-19 : une contribution supplémentaire à propos des « Anciens »
Marianne Roth
63-66
Un lieu où trouver du soutien
Daniel Cano
67-69
Membres en confinement
Marianne Roth
70-72

Demande

Observations tirées de la pratique
Barbara Goossens
73-74

Savoir

La stratégie de politique sanitaire du Conseil fédéral 2020–2030
Marianne Roth
75-78

En bref

Calendrier des événements
Peter Schulthess
79-80